Sajjanu – Yumbo

6,00 

SAJJANU sind zu zweit aus Tokio, ausgerüstet mit Samplern, E-Gitarren, Synthesizern, Schlagzeug und Drum Computern. Lange Zeit waren sie zu dritt und spielten energiereiche Live-Shows mit ihrer Mischung aus Metalcore, Jazz und Avant-Rock. Kein Wunder dass ihr erstes Release von John Zorns Label Tzadik veröffentlicht wurde. Doch zu zweit driften sie neuerdings in die elektronischen Gefilde. Dabei bewahren sie sich ihre Verspieltheit und Vorliebe für komplexe Strukturen, die Musik ist jetzt aber reduzierter, mit repetetiven Rhytmen und synthetischen Sounds. Dieses musikalische Grundgerüst bietet ihnen Platz für treibende Live-Drums, Gitarren die nach Post-Punk klingen, pfeifende Synthie-Melodien und Breakdowns mit Fieldrecordings von Möven.
Dieser Ansatz entfaltet sich in den Live-Shows zu einem gleichermaßen körperlichen Erlebnis, wie einem hypnotischem Freak-Out im Kopf. Wobei sie sich für keinen musikalischen Scherz zu schade sind.

SAJJANU is a two piece outfit hailing from Tokio equipped with samplers, electric guitars, synthesizers, a drum kit and drum machines. They used to be a trio performing energetic, raw, playful, chaotic metal riffs and complicated math rock licks over jazz scales. It’s hardly surprising they first got released on John Zorn’s Tzadik imprint. However they were able to successfully transform their avant-rock approach into the realms of electronic music. Maintaining their playfulness and passion for complex structures the music is now stripped down to repetitive, pulsating rhythms and synthesized sounds. This musical backbone gives room for driving live drums along with post-punkish guitars, breakdowns filled with fieldrecordings of seagulls, whistling synth lines and a terrific live performance. Their sonic take is equally rooted in a physical body experience as it is a hypnotic mind travel, never afraid of a musical joke.

© 2021   Impressum   Datenschutz   AGB   Widerrufsbelehrung